Top News

Dmitry Pirog verteidigt WBO-Titel: Arbeitssieg gegen unerwartet starken Maciel

WBO-Mittelgewichts-Weltmeister Dmitry Pirog (18-0, 14 K.o.’s) hat seinen Titel heute Abend zum ersten Mal erfolgreich verteidigt. Vor heimischem Publikum in Ekaterinburg feierte der 30-jährige Russe einen einstimmigen Punktsieg über den Argentinier Javier Maciel (18-2, 12 K.o.’s). Viele hatten in Maciel, der noch nie außerhalb seiner Heimat gekämpft hatte, nur ein weiteres Opfer vermutet, der WBO-Latino-Champion verkaufte sich aber überraschend gut. In den ersten zwei Runden biss sich Pirog an Maciels Deckung die Zähne aus, auf Grund der höheren Aktivität dürften sie trotzdem an ihn gegangen sein. In der dritten Runde gewann Maciel an Selbstvertrauen und brachte selbst einige gute Schläge ins Ziel. In der vierten Runde konnte Pirog bei Maciel leichte Wirkung erzielen, Maciel befreite sich aber mit eigenen Aktionen. Da Pirog nur selten an Maciels geschlossener Doppeldeckung vorbeikam, ging er ab der fünften Runde vermehrt zum Körper. In der siebenten Runde konnte aber auch Maciel mit einigen guten Körpertreffern punkten. Im achten Durchgang kam Maciel mit einigen wilden Schwingern ins Ziel, Pirog war leicht …

WEITERLESEN →