Top News

Tyson Fury – Ruhestand nach Whyte-Fight?

Tyson Fury – Ruhestand nach Whyte-Fight? Wird sich der ‚Gypsy King‘ nach der Begegnung mit ‚Body Snatcher‘ Dillian Whyte vom Boxen zurückziehen und die Handschuhe an den Nagel hängen? Zumindest hat Tyson Fury das nun angekündigt. Whyte, der sich in Portugal auf den Kampf vorbereitet, hatte sich geweigert, nach London zu fliegen. Vermutlich, weil sich der 34-jährige Londoner nach wie vor finanziell übervorteilt fühlt. Und weil Dillian Whyte der ersten offiziellen Pressekonferenz zum Kampf am 23. April im Londoner Wembley Stadion fernblieb, musste Fury alleine die Fragen der Reporter beantworten. Was Tyson Fury natürlich auch dazu nutzte, Kritik an Whytes Abwesenheit zu äußern: „Er sollte hier sein, um den Kampf zu promoten. Er war noch nie in einen Kampf dieser Größenordnung verwickelt und wird es wahrscheinlich nie wieder sein.“ Womit Fury vermutlich recht hat, denn bei dem rein britischen Heavyweight-WM-Showdown werden alleine rund 90.000 Zuschauer vor Ort erwartet. Natürlich ließ es sich Fury nicht nehmen, die Abwesenheit von Whyte „psychologisch“ auszuschlachten: „Er hat Angst. Er …

WEITERLESEN →