Top News

Profiboxerin Christina Hammer trifft auf Amateurboxerin Sarah Scheurich

Profiboxerin Christina Hammer trifft auf Amateurboxerin Sarah Scheurich Die Profiboxerin Christina Hammer (26-1-0, 12 K.o.) wechselt in das Amateurlager, um sich für Olympia 2021 zu qualifizieren. Die Olympischen Spiele sollen vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 in Tokio stattfinden. 2012 machte das IOC das Frauenboxen olympisch, seit 2016 dürfen auch Profiboxerinnen sowie Profiboxer im olympischen Boxen antreten. Diese Möglichkeit möchte sich Hammer nicht entgehen lassen. Zuletzt gewann die 30-jährige Dortmunderin im Dezember 2020 die WIBF-WM im Supermittelgewicht gegen Sanna Turunen (6-4-1, 1 K.o.) durch Knockout in Runde sieben. Hammer absolvierte 25 Fights im olympischen Boxen Ihre Motivation für Olympia erklärt Hammer so: „Normalerweise geht man den Weg andersrum, ist also erst bei den Amateuren, geht dann im besten Fall zu Olympia und wird danach Profi. Ich mache es jetzt andersrum! Olympia ist für jeden Sportler das Größte, denn man kann Geschichte schreiben. Ich möchte die erste deutsche Boxerin sein, die eine Medaille mit nach Hause bringt. Ich möchte für Deutschland Geschichte schreiben – …

WEITERLESEN →