Top News

Warren-Veranstaltung mit Chisora auf den 20. Juli verschoben

Die von Frank Warren für den 15. Juni geplante Veranstaltung in London, wo Dereck Chisora auf Deontay Wilder hätte treffen sollen, ist auf den 20. Juli verschoben worden. Wilder darf momentan auf Grund eines Vorfalls in einem Hotel nicht die USA verlassen, weswegen man nun für Chisora auf der Suche nach einem anderen Gegner ist. “Ich musste die Show um fünf Wochen verschieben, weil wir nach Wilders Verhaftung Probleme bekommen haben, obwohl wir zunächst informiert wurden, dass er am ursprünglichen Datum gegen Chisora kämpfen könnte”, so das Statement von Warren. “Die Verschiebung auf den 20. Juli lässt uns genug Zeit, einen Gegner für Chisora zu finden. Man bekommt etwas für sein Geld geboten, da es einen spannenden Fight zwischen den ungeschlagenen Champions Frankie Gavin und Denton Vassell gibt, dazu noch den aufstrebenden ungeschlagenen Star Paul Butler. Darüber hinaus haben wir auch ein qualitativ hochwertiges Vorprogramm.” “Ich will einfach wieder kämpfen, und ich bin hungrig auf eine weitere WM-Chance”, sagte Chisora, der seit seiner Sperre erst …

WEITERLESEN →