Top News

Hayes nächste Titelverteidigung gegen Harrison?: US-Promoter Golden Boy mischt sich in die Verhandlungen ein

Ginge es nach David Hayes US-Promoter Golden Boy, wird die nächste Titelverteidigung des WBA-Champions am 13. November gegen Audley Harrison stattfinden. Golden Boy-Vorstandsvoritzender Richard Schäfer, der vorige Woche in London war, um Hayes Optionen zu besprechen, hält Harrison – nachdem die Verhandlungen mit den Klitschkos offenbar gescheitert sind – für den momentan (in England) lukrativsten Gegner. Ganz unrecht hat Schäfer mit seiner Einschätzung nicht, schließlich wäre Haye gegen Harrison das erste rein britische WM-Duell auf englischem Boden seit Lennox Lewis gegen Frank Bruno im Jahre 1993. Laut britischen Medienberichten hat Harrison auch schon Hayes Angebot von einer Millionen britischen Pfund akzeptiert, seinen Europameistertitel hat er ohnehin schon vor einigen Wochen abgelegt. Auch wenn dieser Kampf finanziell einen Sinn ergibt, würde es von der Fachwelt wohl herbe Kritik für Hayes Gegnerwahl regnen. Der inzwischen schon 38-jährige Harrison, der sich nach seiner Goldmedaille in Sydney schon als zukünftiger Boxsuperstar feiern ließ, konnte die in ihn gesteckten Erwartungen nie erfüllen. Bittere Niederlagen gegen Dominick Guinn, Danny Williams und …

WEITERLESEN →