Top News

Khan unterschreibt Vertrag für Mayweather-Fight

Der mögliche Kampf zwischen Amir Khan (28-3, 19 K.o.’s) und Floyd Mayweather Jr. (45-0, 26 K.o.’s) ist ein gutes Stück näher gerückt. Der britische Ex-Champion hat den Vertrag bereits unterschrieben, Mayweather lässt sich mit seiner Unterschrift aber noch Zeit. “Ich bin derjenige, der den Vertrag unterschrieben hat”, sagte Khan gegenüber der Zeitung Daily Mail. “Ich habe meinen Teil des Vertrags unterschrieben, sie ihren aber noch nicht. Wenn er gegen Amir Khan kämpfen will, dann sollte er unterschreiben.” Khan hält es für möglich, dass die ganze Sache nur ein taktisches Manöver ist und Mayweather am Ende gegen Marcos Maidana boxt, der vor kurzem Adrien Broner den WBA-Weltergewichts-Titel abnehmen konnte. “Wenn er gegen jemanden boxen will, den ich bereits besiegt habe, dann ist das eben so”, so Khan. “Ich würde dann gegen Manny (Pacquiao) boxen. So ist das Business. Wir sind Freunde und respektieren einander, ich würde aber definitiv den Kampf in Betracht ziehen, und ich glaube er auch.” © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →