Top News

Ungewöhnliches Kampfende in Carson: Cintron fliegt aus dem Ring, Williams zum Sieger erklärt

Zu einem bizarren Ende kam es beim Kampf zwischen Paul Williams und Kermit Cintron in Home Depot Center in Carson, Kalifornien: nach drei eher ereignislosen Runden stürzte Cintron in der vierten Runde unglücklich durch die Seile und schlug mit dem Rücken auf einem Tisch auf. Der Boxer blieb minutenlang in derselben Stellung liegen, schnell war klar, dass der Kampf nicht weitergehen würde. Auf Grund der Regeln der California State Athletic Commission ging man aber zu den Punktezetteln, anstatt den Fight als ‘No Contest’ zu bewerten. Zwei Punktrichter hatten Williams vorne, der dritte hatte allerdings Cintron alle vier Runden gegeben. So reichte es am Ende für eine sogenannte ‘Split Decision’, womit Williams aber naturgemäß nicht wirklich zufrieden sein konnte. Schließlich wollte der “Punisher” den Kampf gegen Cintron als Eigenwerbung für ein lukratives zukünftiges Duell gegen Mayweather oder Pacquiao nutzen, ein solch unrühmliches Ende hilft ihm, trotz des Sieges, nur wenig weiter. Bitter war das Ganze natürlich auf für das Publikum, das sich von diesem Aufeinandertreffen einiges …

WEITERLESEN →