Top News

Fernando Guerrero stoppt Saul Duran in vier Runden – weiterhin ungeschlagen

Es war nicht gerade einer der schwersten Kämpfe des 24-jährigen US-Amerikaners Fernando Guerrero am Samstagabend in Atlantic City. Im Vorprogramm zum Kampf zwischen Sergio Martinez und Paul Williams brauchte der nun in 20 Profikämpfen ungeschlagene Mittelgewichtler keine vier Runden um seinen überforderten Gegner Saul Duran zu stoppen. Dabei schlug er Duran sowohl in Runde Zwei als auch in der vierten Runde zu Boden. Vor vier Monaten hatte Guerrero seine vielleicht größte Prüfung bisher überstehen müssen, als er zehn Runden mit Ishe Smith ging und einen etwas zu deutlichen Punktsieg zugesprochen bekam, und von daher hatte er sich einen etwas leichteren Kampf durchaus verdient. Gegen den Veteran Saul Duran, der in 56 Kämpfen bereits 17 Niederlagen hatte einstecken müssen, bekam er eben diesen auch, und war von Anfang an Herr der Lage im Ring. Duran schien nur auf Schadensbegrenzung aus zu sein und ließ seine Fäuste selber kaum fliegen. Guerrero ging die Sache ruhig und systematisch an, boxte kontrolliert hinter seinem rechten Jab, landete seinen vielleicht …

WEITERLESEN →