Top News

Positive A-Probe von Soliman: Bekommt Sturm eine neue Chance bei der IBF?

Wie soeben bekannt wurde, hat der australische Mittelgewichtler Sam Soliman (43-11, 17 K.o.’s) nach seinem gewonnenen Ausscheidungskampf gegen Felix Sturm (37-4-2, 16 K.o.’s) eine positive A-Probe abgegeben. Möglicherweise kann Sturm daher auf eine zweite Chance bei der IBF hoffen und so doch noch Pflichtherausforderer von seinem ehemaligen Bezwinger Daniel Geale werden. Soliman hatte beim Duell vom 1. Februar eine außergewöhnlich hohe Schlagfrequenz an den Tag gelegt: insgesamt 954 Schläge feuerte der Australier in 12 Runden ab – kein schlechter Wert für einen 39-Jährigen. Der um fünf Jahre jüngere Sturm kam hingegen nur auf 349 Schläge. “Ich habe am Samstag ein Schreiben der NADA erhalten, dass Solimans A-Probe positiv ist”, sagte BDB-Präsident Thomas Pütz gegenüber dem Kölner Express. “Es handelt sich um die Urinprobe, die Soliman nach dem Kampf gegen Felix Sturm entnommen wurde. Es wurde die Einnahme einer Designerdroge nachgewiesen. Möglicherweise erklärt dies auch, weshalb Soliman mit 39 Jahren über eine solche Kondition verfügen konnte. Ich bin schockiert und habe die Weltverbände bereits informiert.” Für …

WEITERLESEN →