Top News

ESPN veranstaltet Turnier im Leicht- und Mittelgewicht

Der amerikanische Sportsender ESPN wird ein Turnier im Leichtgewicht und Mittelgewicht veranstalten. Pro Gewichtsklasse treten acht Boxer an, gekämpft wird im K.o.-Modus. Die erste Viertelfinalsrunde wird am 21. Februar starten. Die Teilnehmer heißen: Leichtgewicht Yakubu Amidu: Ghana, (22-4-1, 18 K.o.’s) Fernando Carcamo: Mexiko, (15-5, 12 K.o.’s) Miguel Gonzalez: USA, (22-3, 16 K.o.’s) Miguel Angel Mendoza: Mexiko, (21-2-2, 21 K.o.’s) Samuel Neequaye: Ghana, (21-0, 15 K.o.’s) Fedor Papazov: Russland, (14-0, 9 K.o.’s) Petr Petrov: Russland, (32-4-2, 15 K.o.’s) Chris Rudd: USA, (12-1, 8 K.o.’s) Mittelgewicht Brandon Adams: USA, (12-0, 7 K.o.’s) Sena Agbeko: Ghana, (15-0, 15 K.o.’s) Donatas Bondorovas: Litauen, (18-4-1, 6 K.o.’s) Daniel Edouard: USA, (23-4-2, 12 K.o.’s) Cerresso Fort: USA, (17-2-1, 11 K.o.’s) Raymond Gatica: USA, (13-1, 7 K.o.’s) Willie Monroe Jr.: USA, (15-1, 6 K.o.’s) Vitaliy Kopylenko: Ukraine, (22-0, 12 K.o.’s) Die Viertelfinali gehen über sechs Runden, die Halbfinali dauern acht Runden. Im Finale wird schließlich zehn Runden gekämpft. Der Sieger soll einen Gürtel bekommen. Übertragen werden die Kämpfe bei Friday Night Fights …

WEITERLESEN →