Top News

Dillian Whyte – zwei Substanzen gefunden

Dillian Whyte – zwei verbotene Substanzen gefunden Nach bisher unbestätigten Meldungen sind in der A-Probe, die dem britischen Schwergewichtler entnommen worden war,  gleich zwei Substanzen gefunden worden. Soweit bekannt, handelt es sich um Epimethandienon und Hydroxymethandienon, beides sogenannte Metaboliten des verbotenen Medikaments Dianabol. Metaboliten sind Produkte von biochemischen Umwandlungen im Organismus. In Whytes` Fall deutet der Fund von Epimethandienon und Hydroxymethandienon darauf hin, dass der „Body Snatcher“ vorher Dianabol konsumiert hatte, ein Medikament, das von Bodybuildern häufig als leistungssteigerndes Mittel eingenommen wird. Dianabol – auch bekannt unter dem Namen Methandrostenolon – ist ein anaboles Steroid und wird in der Regel in Tablettenform verkauft. Das Medikament ist für eine dramatische Steigerung der Proteinsyntheserate und einen schnell eintretenden starken Anstieg der Körperkraft bekannt. Es beschleunigt die Wiederauffüllung der Glykogenspeicher der Muskulatur nach dem Training und ermöglicht so eine schnellere Regeneration. Anwender berichten von einem ausgeprägten Masseaufbau und einer deutlichen Leistungssteigerung. Neben der gewünschten anabolen Wirkung treten als Nebenwirkungen Bluthochdruck, Akne und Haarausfall auf dem Kopf auf. Zusätzlich …

WEITERLESEN →