Top News

Jürgen Brähmer verteidigt WBO-Titel trotz Schrecksekunde in der 10. Runde

Jürgen Brähmer hat seinen WM Gürtel im Halbschwergewicht nach WBO Version zum ersten Mal verteidigt. Vor ausverkaufter Kulisse konnte sich der Deutsche gegen den Russen Dmitry Sukhotsky mit einem einstimmigen Punktsieg durchsetzen. Dabei machte es sich Brähmer unnötig schwer: in den ersten sieben Runden beherrschte er seinen Gegner klar, traf häufiger und härter. Doch mit zunehmender Kampfdauer ließ er sich zunehmend auf den In-Fight mit seinem technisch unterlegenen Gegner ein. Die achte und neunte Runde gehörten klar Sukhotsky, Trainer Michael Timm versuchte, seinen Schützling wieder auf die richtige Bahn zu bringen. Doch stattdessen wurde es schlimmer: nach einem linken Uppercut war Brähmer angeschlagen, Sukhotsky ließ darauf einen wahren Schlaghagel los, bei dem die meisten Schläge ihr Ziel trafen. Brähmer schien verteidigungsunfähig und dem KO nahe, allerdings ging der Ringrichter dazwischen, da er Brähmers Cut am rechten Auge vom Ringarzt untersuchen lassen wollte. Glück für den Schweriner in dieser Situation, er wäre vermutlich nicht mehr lange stehen geblieben. In den letzten zwei Runden fing sich Brähmer …

WEITERLESEN →