Top News

Curtis Stevens demoliert Elvin Ayala in einer Runde

Einen kurzen Abend im Ring erlebten am Samstag Curtis Stevens und Elvin Ayala. Im Kampf um den vakanten NABF-Mittelgewichtstitel brauchte Curtis „Showtime“ Stevens in Connecticut nur etwas mehr als eine Minute um den KO-Treffer zu landen. Der 27-jährige US-Amerikaner, der zum ersten Mal im Mittelgewicht antrat, machte damit eine klare Ansage an die neue Gewichtsklasse, in der er sich nun in der Weltklasse etablieren will. Elvin Ayala versuchte gleich seine Reichweitenvorteile auszunutzen und den Kampf mit dem Jab zu bestimmen. Curtis Stevens ließ sich kurz Zeit, doch landete nach gerade mal 35 Sekunden den ersten Treffer, der verheerende Auswirkungen hatte. Ein unvorbereiteter linker Haken, der eine Kombination von Ayala abkonterte, schlug den 32-Jährigen hart zu Boden. Ayala fand wieder hoch, war aber eindeutig auf sehr wackligen Beinen. Als der Ringrichter den Kampf wieder freigab, setzte Stevens engagiert nach, und landete inmitten einer Kombination einen weiteren harten linken Haken. Ayala ging erneut zu Boden, und der Ringrichter hatte genug gesehen und brach zu Recht nach nur …

WEITERLESEN →