Top News

Daniel Ponce De Leon dominiert Eduardo Lazcano

Ex-Superbantamgewichtsweltmeister Daniel Ponce De Leon beherrschte am Freitagabend seinen Kampf gegen Eduardo Lazcano zehn Runden lang problemlos und gewann am Ende eine sehr deutliche Punktentscheidung. Der 31-jährige Mexikaner gewann somit den vakanten USNBC-Titel im Superfedergewicht und brachte sich nach zwei Niederlagen in seinen letzten drei Kämpfen gegen Adrien Broner und Yuriorkis Gamboa wieder in eine gute Position gegen die Spitzenleute der Gewichtsklasse anzutreten. Von Anfang an dominierte Ponce De Leon das Geschehen klar. Er etablierte schon früh seinen langen rechten Jab und ließ diesem anfangs immer wieder die linke Gerade zum Körper folgen. Schon in der ersten Runde verpasste Lazcano hingegen mit fast allen Schlägen sein Ziel und wurde zudem von Ponce De Leon ausgekontert, wenn er zu viel wagte. Generell bewegte sich Ponce De Leon erstaunlich viel im Rückwärtsgang und übernahm die Rolle des Konterboxers, was ihm jedoch auch im zweiten Durchgang weiter sehr gut geling. Sobald Lazcano versuchte seine linke Gerade unvorbereitet zu schlagen, krachten auch schon die Konter des Mexikaners bei ihm …

WEITERLESEN →