Top News

Trainerduell gegen Sdunek am 23. November: Wegner gelassen

Sauerland-Cheftrainer Ulli Wegner ist am 23. November wieder voll im Einsatz: zum einen tritt sein Schützling Yoan Pablo Hernandez (27-1, 13 K.o.’s) zur Pflichtverteidigung gegen den in Hamburg lebenden Russen Alexander Alekseev (24-2-1, 20 K.o.’s) an, zum anderen steht der 71-Jährige auch in der Ecke von Halbschwergewichtler Eduard Gutknecht (25-2, 9 K.o.’s), der sich mit einem Sieg gegen den Russen Dmitry Sukhotsky (20-2, 15 K.o.’s) in Position für einen IBF-Eliminator bringen will. Laut Wegner, der seinen Vertrag bei Sauerland bis mindestens Anfang 2016 verlängert hat, gilt es für Hernandez gegen Alekseev auf keinen Fall die taktische Linie zu verlassen, wie es der Deutsch-Kubaner in der Vergangenheit bereits einige Male gemacht hat. “Yoan Pablo arbeitet im Trainingsprozess sehr bewusst”, sagte Wegner. “Doch sobald er zu seinen Kämpfen in den Ring steigt, erwacht das kubanische Temperament in ihm. Wenn er es schafft, das richtig zu kanalisieren, ist Pablo so gut wie unschlagbar. Ich habe wohl bisher keinen besseren Boxer mit der Kombination aus Explosivität und technischer Klasse …

WEITERLESEN →