Top News

Röwer: Zeuge experimentiert mit dem US-Boxstil

Am 21. November soll Tyron Zeuge in Hannover beweisen, ob ein Kampf um die Weltmeisterschaft für ihn nur eine Frage der Zeit ist oder noch in weiter Ferne liegt. Dafür ist Eduard Gutknecht, laut Trainer Karsten Röwer, ein sehr guter Test. „Er hat sich boxerisch deutlich weiterentwickelt“, so Röwer über Zeuge und lobt zudem dessen neuentdeckten Ehrgeiz: „Der Junge denkt schon mal, dass ihm alles von allein zufliegt. In den letzten Monaten hat Tyron jedoch gemerkt, dass man in allen Bereichen an sich arbeiten muss.“ Vor allem das Herumexperimentieren mit dem amerikanischen Boxstil hebt Röwer hervor: „Tyron schaut sich bei seinen Sparringspartnern jetzt viel häufiger etwas ab und probiert deren Aktionen zu seinen eigenen zu machen. Das beeindruckt mich sehr.“ Für Sticheleien von Zeuges Gegner Gutknecht hat Röwer teilweise Verständnis: „In der Vergangenheit ist Tyron gern durch Undiszipliniertheiten aufgefallen, vor allem was das Gewicht angeht. Das ist aber schon seit einiger Zeit nicht mehr der Fall.“ Zur Fußverletzung seines Schützlings, die für die Verschiebung des …

WEITERLESEN →