Top News

Andy Ruiz jr siegt, aber überzeugt nicht

Andy Ruiz jr siegt, aber überzeugt nicht Das hatte sich der ‚Destroyer‘ vermutlich ganz anders vorgestellt. Anstatt das alte „Schlachtross“ Arreola kurzrundig abzufertigen, musste der abgespeckte 31-jährige feststellen, dass ‚The Nightmare‘ nach wie vor ein gefährlicher Gegner sein kann. Zwar marschierte Ruiz von Beginn an nach vorne und behauptete mit schnellen Händen die Ringmitte für sich, aber Arreola wusste sich zur Wehr zu setzten und schickte seinen Gegner in Runde 2 mit einer kurzen Rechten an den Kopf zu Boden. Kurz vor Ende des Durchgangs wackelte Ruiz erneut. Boxfans, die die angekündigte „Andy Ruiz 2.0“-Version im Ring erwartet hatten, dürften enttäuscht gewesen sein, Ruiz versuchte es zu sehr mit der Brechstange. Auch in der dritten Runde steckte der ‚Destroyer‘ einen Wirkungstreffer ein. Im weiteren Kampfverlauf musste der 40-jährige Chris Arreola der Geschwindigkeit und Ausdauer seines jüngeren Widersachers Tribut zahlen, ließ sich aber unnötig oft an den Seilen stellen. Trotzdem eine gute Leistung von Arreola, den viele vor dem Kampf wohl eher als eine Art Aufbaugegner gesehen …

WEITERLESEN →