Top News

Dirks gewinnt ersten Titel; Gerber weiterhin ungeschlagen

Der ungeschlagene deutsche Halbschwergewichtler Dustin Dirks (26-0, 19 K.o.’s) konnte sich im Vorprogramm von Huck vs. Arslan gegen den Brasilianer Cleiton Conceicao (18-5-2, 14 K.o.’s) den ersten internationalen Titel seiner Karriere sichern. Richtig glänzen konnte der 23-jährige Berliner jedoch nicht, das lag aber vor allem am ständigen Klammern seines Gegners, was Conceicao am Ende fast eine Disqualifikation eingebracht hatte. Dirks gelang bereits in der zweiten Runde mit einem rechten Haken ein Niederschlag, wodurch Conceicao sein taktisches Konzept über Bord zu werfen und nur mehr aufs Überleben bedacht zu sein schien. In der vierten Runde bekam der Brasilianer von Ringrichter Paul Thomas den ersten Punkt abgezogen, was aber nur kurz Wirkung zeigte. Zwar hatte Conceicao eine relativ gute fünfte und sechste Runde, ab der siebten Runde machte Dirks aber wieder mehr Druck und Conceicao griff wieder aufs Klammern zurück. In der achten Runde bekam der Überlebenskünstler einen zweiten Punkt abgezogen, Dirks wirkte etwas frustriert, da er sobald er in die Halbdistanz kam sofort von den langen …

WEITERLESEN →