Top News

GGG vs Canelo – doch keine Trilogie?

GGG vs Canelo – doch keine Trilogie? Sind die Verhandlungen über einen dritten Kampf zwischen Gennady Golovkin und Saul „Canelo“ ins Stocken geraten? Das berichtet zumindest ein Insider. Angeblich gibt es Uneinigkeit bezüglich des Austragungsortes. Wie Boxen.de schon berichtet hatte (KLICK), besteht das Team von GGG  darauf, nicht erneut in Las Vegas anzutreten, wo auch die beiden bisherigen Kämpfe stattfanden. Triple G möchte lieber in New York oder Texas boxen, Canelo will auch den dritten Fight der Trilogie in Las Vegas ansetzen. Oscar de la Hoya, der mit seiner Golden Boy Promotion die Interessen von Alvarez vertritt, hat nun wohl ein Ultimatum gestellt: sollte bis zum heutigen Freitag keine Lösung gefunden werden, dann würde man anfangen, sich mit anderen möglichen Gegnern zu befassen. Bislang schien Saul Alvarez aber auch unabhängig vom Austragungsort nicht sonderlich an einem dritten Kampf gegen GGG interessiert zu sein. „”Für mich ist die Rivalität mit Golovkin vorbei”, sagte Canelo nach dem Fight gegen Daniel Jacobs, ergänzte allerdings seinerzeit: „ … wenn …

WEITERLESEN →