Top News

Adamek feiert klaren Punktsieg gegen Guinn; Stevens mit Erstrunden-K.o. gegen Roman

Der polnische Schwergewichtler Tomasz Adamek (49-2, 29 K.o.’s) hat sich nach einer siebenmonatigen Auszeit mit einem klaren Sieg gegen den Amerikaner Dominick Guinn (34-10-1, 23 K.o.’s) zurückgemeldet. Nach zwei umstrittenen Siegen in Folge ließ der ehemalige Weltmeister in zwei Gewichtsklassen dieses Mal keine Fragen offen. Guinn startete für seine Verhältnisse ungewöhnlich aktiv, ab der zweiten Runde übernahm Adamek gegen seinen ehemaligen Sparringspartner aber das Kommando. In der dritten Runde erlitt Guinn durch einen Zusammenstoß einen Cut über dem rechten Auge, der ihm während der restlichen Kampfdauer zu schaffen machte. Guinns Schlagfrequenz nahm ab der Mitte des Kampfes immer weiter ab, weswegen Adamek die Runden mit seinen häufigen Kombinationen immer deutlicher für sich entscheiden konnte. In der achten Runde stießen beide Boxer erneut mit den Köpfen zusammen, was bei Guinn erneut mehr Schaden anrichtete. Guinns rechtes Auge war in der neunten Runde bereits ziemlich zugeschwollen, weswegen er in Gefahr geriet, doch noch aus dem Kampf genommen zu werden. In der letzten Runde versuchte Guinn noch einmal …

WEITERLESEN →