Top News

Marco Antonio Rubio stoppt Dionisio Miranda in zwei Runden

Der 33-jährige mexikanische Mittelgewichtler Marco Antonio Rubio brauchte am Samstagabend nicht lange um seinen fünften Sieg in Folge seit seiner Niederlage im Titelkampf gegen Julio Cesar Chavez Jr. einzufahren. Vor heimischem Publikum stoppte er den Kolumbianer Dionisio Miranda in nur zwei Runden nach drei Niederschlagen. Der Kampf begann recht verhalten, und beide Boxer versuchten erst einmal ihren Jab in den ersten Minuten zu etablieren. Erst gegen Hälfte der ersten Runde landete Rubio mit einer rechten Geraden den ersten wirklich guten Treffer. Miranda versuchte zu Rubios Körper zu gehen, doch seine Schläge waren zu vorhersehbar und langsam, so dass Rubio langsam die Kontrolle übernahm und 20 Sekunden vor Schluss der Runde fast aus dem Nichts heraus den ersten Niederschlag erzielte. Rubio landete eine rechte Gerade zum Kopf, die Miranda zu Boden gehen ließ. Der Kolumbianer war sichtlich angeschlagen, doch fand wieder auf die Beine und überstand die letzten zehn Sekunden der Runde. Rubio ließ sich dann in Runde Zwei erst wieder Zeit anstatt direkt darauf zu …

WEITERLESEN →