Top News

Denis Lebedev: Ich hätte den Titel lieber im Ring gewonnen

Obwohl Denis Lebedev (24-1, 18 K.o.’s) am Ziel angekommen und endlich Weltmeister ist, ist der 33-jährige Russe mit der Art, auf die er den Titel gewann, nicht ganz zufrieden. Die WBA hatte den bisherigen Champion Guillermo Jones auf Grund seiner Inaktivität zum “Weltmeister im Wartestand” herabgestuft und Interims-Weltmeister Lebedev zum vollwertigen Champion erklärt. Lebedev hätte den Titel aber lieber im Ring gewonnen. “Es ist schön, Weltmeister zu sein, ich bin aber nicht voller Freude, da ich den Titel gegen einen guten Boxer gewinnen wollte. Ich werde weitertrainieren, damit ich in den Ring steigen kann, um den Fans zu gefallen. Ich bereue es nicht, dass ich den Titel ohne Kampf gewonnen habe, das war aber nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich habe mich mindestens sechs Monate für Guillermo Jones vorbereitet. Und das Kampfdatum wurde jedes Mal verschoben. Er hatte eine verletzte Schulter, seine Hand tat ihm weh… Ich habe mich durch Laufen, Seilspringen und Gewichten aber immer weiter fit gehalten.” Lebedevs erste Titelverteidigung …

WEITERLESEN →