Top News

Bradley bezwingt Alexander durch technischen Punktentscheid

Am Samstagabend vereinigte Timothy „Desert Storm“ Bradley die WBC- und WBO-Titel im Halbweltergewicht durch einen Sieg über den zuvor ungeschlagenen Devon Alexander. Im Pontiac Silverdome in Michigan siegte Bradley über die Punkte, nachdem der Kampf in der zehnten Runde abgebrochen wurde, als Alexander nach einem wiederholten Zusammenprall mit den Köpfen nicht in der Lage war weiterzumachen. Dabei dürften Bradley wohl vor allem die frühen Runden geholfen haben, als er sich eine schnelle Führung erarbeitete. Devon Alexander wirkte anfangs zu nervös und etwas überwältigt von dem Ereignis. Bradley übernahm wie erwartet die Rolle des Aggressors, und drängte Alexander in den Rückwärtsgang. Es gab nicht viele klare Treffer zu sehen, aber am Ende der ersten Runde legte Bradley einen Schlussspurt hin, der ihm wohl die Runde sicherte. Alexander versuchte mit seinen längeren Armen den Kampf aus der Distanz heraus zu führen, während Bradley die Halbdistanz suchte und beim Hereinkommen klasse Meidbewegungen zeigte und sich sehr beweglich im Oberkörper präsentierte. Zudem schlug er in den ersten Runden deutlich …

WEITERLESEN →