Top News

Alexander vs. Brook auf den 23. Februar oder 2. März verschoben

Der IBF-Weltergewichts-WM-Kampf zwischen Devon Alexander (24-1, 13 K.o.’s) und seinem Pflichtherausforderer Kell Brook (29-0, 19 K.o.’s) wird nicht am 19. Januar stattfinden. Brook hat sich im Training am Knöchel verletzt (Boxen.de hat darüber berichtet), weswegen sein Promoter Eddie Hearn (Matchroom) eine Verschiebung um 3-4 Wochen beantragt hat. Die von Showtime übertragene Golden Boy-Show am 19. Januar in Los Angeles wird dennoch stattfinden. Im Halbweltergewicht trifft WBC-Interims-Weltmeister Lucas Matthysse (32-2, 30 K.o.’s) auf den Amerikaner Hank Lundy (22-2-1, 11 K.o.’s), im Weltergewicht bekommt es der ehemalige Interims-Champion Selcuk Aydin (23-1, 17 K.o.’s) mit dem zähen Mexikaner Jesus Soto-Karass (26-8-3, 17 K.o.’s) zu tun. Nach dem dritten Hauptkampf wird noch gesucht. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →