Top News

Deontay Wilder vs Eric Molina – Freiwillige WBC Titelverteidigung

Etwa ein halbes Jahr nach seinem Sieg gegen Bermane Stiverne hat WBC-Champ Deontay Wilder aus Alabama zum ersten mal seinen WM-Gürtel verteidigt. Sein Gegner war am Samstag der 33-jährige Eric Molina aus Texas. Ort des Geschehens: Birmingham / Alabama. Also fast ein Heimspiel für Wilder. Aber nicht nur das. Was dem Publikum da als WM-Fight angedreht wurde, hätte man in Deutschland nicht besser hinbekommen können. Man erinnere sich nur an die freiwilligen Verteidigungen der Klitschko-Brüder oder als besonderer „Leckerbissen“ den Kampf zwischen dem damaligen WBA-Superchamp im Mittelgewicht Felix Sturm und Roland Hearns. Diese freiwillige Verteidigung wurde groß und breit als „Die Abrechnung“ (wofür eigentlich?) angekündigt und war eine der blamabelsten Vorstellungen, die man jemals dem Publikum als WM verkauft oder besser angedreht hat. Ähnlich sah es bei dieser freiwilligen Titelverteidigung Wilders aus. Sein Gegner ist zwar im WBC-Ranking in den Top 10 gelistet, liegt aber selbst in den USA im Schwergewichtsranking bei BoxRec unter „ferner liefen…“. Eigentlich musste jedem klar sein, dass dieser Kampf ein …

WEITERLESEN →