Top News

Deontay Wilder: jeden Tag ein neuer Plan

Deontay Wilder: jeden Tag ein neuer Plan Ist es der Wunsch, täglich in den Medien präsent zu sein? Folgt Wilder ständig neuen intuitiven Eingebungen? Oder ändern sich die Wünsche des WBC-Weltmeisters von Tag zu Tag? Während Tyson Fury nach dem Kampf gegen Otto Wallin gerade wohl noch seine Wunden leckt und davon ausgeht, wie vertraglich vereinbart, am 22. Februar gegen den ‚Bronze Bomber‘ anzutreten, hat der möglicherweise andere Pläne. Wilder hat bekundet, dass er lieber zuerst gegen den Sieger aus Andy Ruiz jr vs Anthony Joshua boxen würde, wobei der 33-jährige glaubt, dass der „Destroyer“ auch den Rückkampf für sich entscheiden wird. Mit einer kruden Melange aus Behauptungen versucht Wilder, einen Anspruch auf diesen Fight durchzusetzen. Fury schulde ihm etwas und müsse deswegen vom Kampf zurücktreten, behauptet Wilder zum Beispiel. Andernorts lässt der ‚Bronze Bomber‘ verlauten, er gehe davon aus, dass Fury den Rückkampf sowieso lieber vermeiden würde und er auch schon um Aufschub gebeten hätte. Furys Cutverletzungen aus dem Wallin-Fight sind ebenfalls Wasser auf …

WEITERLESEN →