Top News

Karriereende – Denis Lebedev hängt Handschuhe an den Nagel

Karriereende – Denis Lebedev hängt Handschuhe an den Nagel     „Es ist Zeit, mit dem großen Sport Schluss zu machen. Als Mann und Vater muss ich mich auf meine große Familie konzentrieren und versuchen, meinen engsten Angehörigen so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu schenken.“           Mit diesen Worten (hier nur auszugsweise wiedergegeben) hat sich Lebedev, ehemaliger Weltmeister im Cruisergewicht gestern im Alter von 39 Jahren von der Boxbühne verabschiedet. Als Profi wurde Lebedev zweimal Russischer Meister im Halbschwergewicht, bevor er sich mit einem TKO-Sieg über Enzo Maccarinelli den Interkontinentalen Meistertitel der WBO im Cruisergewicht holen konnte. Einen Kampf gegen den damaligem WBO-Weltmeister Marco Huck im Jahr 2010 verlor Lebedev in einer Split Decision umstritten. 2012 konnte sich Denis Lebedev dann doch noch über Weltmeisterehren freuen. Nachdem der Boxer aus Tschechow im Mai 2011 Roy Jones junior durch KO besiegte, wurde Lededev durch einen Punktsieg über James Toney Interims-Weltmeister der WBA, schlug danach Shawn Cox aus Barbados in der zweiten Runde. …

WEITERLESEN →