Top News

Haye an der Schulter operiert: Kampf gegen Fury geplatzt, nun Karriereende?

Der für den 8. Februar geplante britische Schwergewichts-Fight zwischen David Haye (26-2, 24 K.o.’s) und Tyson Fury (21-0, 15 K.o.’s) ist endgültig geplatzt. Der 33-jährige Haye hat sich in der Vorbereitung an der Schulter verletzt und bekam nach der Operation heute Morgen in Deutschland von seinen Ärzten sogar ein vorzeitiges Karriereende nahegelegt. “Ich habe nicht gedacht, dass die Schulterverletzung so schlimm ist”, so das erste Statement von Haye. “Der Arzt hat mir aber eine Kernspintomographie nahegelegt, und die hat das ganze Ausmaß des Schadens gezeigt. Innerhalb von 24 Stunden lag ich auf dem Operationstisch. Das ist ein schwerer Schlag für mich. Ich hatte große Pläne für nächstes Jahr, mein ultimatives Ziel war, den Schwergewichts-Titel zurückzugewinnen, was ich für meine Fans machen wollte. Was ich nicht vorhergesehen habe, war dass dieses Jahr das unglücklichste meiner Karriere werden würde und dass meine Verletzungen meine Pläne so durcheinanderbringen würden. Vielleicht hat es einfach nicht sein sollen. Vielleicht sagt mir der Boxgott dadurch, dass genug genug ist und ich …

WEITERLESEN →