Top News

John Ruiz beendet seine Karriere: Nach 18 Jahren und zwei Weltmeistertiteln

John “The Quietman” Ruiz hat nach 18 Jahren Profiboxen seine Laufbahn beendet. Ruiz, der in seiner Karriere zwei Mal den WBA Weltmeistertitel holen konnte, ist bislang der einzige Schergewichtsweltmeister lateinamerikanischer Abstammung. Der 38-jährige Amerikaner stand zuletzt am 3. April gegen David Haye im Ring, wo er die erst zweite vorzeitige Niederlage seiner Karriere hinnehmen musste. In einem Kampf, wo er insgesamt vier Mal zu Boden ging, bewies Ruiz ein unglaubliches Kämpferherz und entschädigte das Publikum für seinen nicht immer zuschauerfreundlichen Boxstil. “Ich hatte eine großartige Karriere, aber nun ist es Zeit, ein neues Kapitel in meinem Leben aufzuschlagen. Es ist schade, dass mein letzter Kampf nicht so gelaufen ist, wie ich mir das vorgestellt habe – aber das ist eben Boxen. Ich bin stolz auf das was ich erreicht habe: zwei Weltmeistertitel, zwölf WM-Kämpfe und der erste Latino-Schwergewichtsweltmeister zu werden. Ich habe immer gegen jeden gekämpft, der gegen mich in den Ring gestiegen ist und bin nie jemandem aus dem Weg gegangen. Jetzt freue ich …

WEITERLESEN →