Top News

Universum-Fightnight in Hamburg: Siege für Boytsov, Chakhkiev und Menzer; Gomez verliert gegen Wilson

Schwergewichts-Hoffnung Denis Boytsov bleibt auch im 29. Profikampf ungeschlagen. Der 25-jährige Russe feierte nach zehn Monaten Verletzungspause im Rahmen der Universum-Comeback-Veranstaltung im Dima-Sportcenter in Hamburg einen TKO-Sieg gegen den amerikanischen Journeyman Matthew Greer. Mit 97,5 kg präsentierte sich Boytsov so leicht wie schon lange nicht mehr und bestimmte den Kampf von Beginn an mit seinem Jab. Greer blutete schon ab der ersten Runde aus der Nase, in der zweiten Runde schien der Amerikaner nach zahlreichen Führhanden und Uppercuts bereits etwas mitgenommen. In der dritten Runde probierte Greer etwas mehr, die Offensive hielt aber nicht lange an. In der vierten Runde musste der Ringarzt Greers immer stärker blutende Nase begutachten, in der fünften musste der nicht sonderlich austrainiert wirkende Mann aus Saint Louis zum ersten Mal nach einem Körpertreffer zu Boden. Mit Mühe und Not schaffte es Greer in die rettende Pause, in der sechsten Runde brach der Ringrichter nach zahlreichen Treffern auf Grund zu großer Überlegenheit Boytsovs ab. Boytsovs Sorgenkind – seine rechte Schlaghand – …

WEITERLESEN →