Top News

Maskaev quält sich zu knappem Punktsieg gegen Williams, Vlasov stoppt Redko

Die Karriere des ehemaligen Schwergewichts-Weltmeisters Oleg Maskaev (39-7, 28 K.o.’s) wird nach einem Punktsieg gegen den Briten Danny Williams (44-19, 33 K.o.’s) wohl noch ein Stückchen weitergehen. Der mittlerweile 44-jährige Maskaev und sein 40-jähriger Gegner boten den Zuschauern im russischen Krasnodar in den Anfangsrunden echtes “Zeitlupenboxen”, in der vierten und fünften Runde konnte Maskaev allerdings erstmals leichte Schlagwirkung erzielen. Die Kondition des ehemaligen WBC-Champions schien mit der Zeit immer mehr nachzulassen, weswegen er ab der siebten Runde immer häufiger klammerte. In der achten Runde bekam Williams einen kleinen Energieanfall und konnte einige Male hart mit seinem linken Haken treffen, am Ende der Runde war Maskaev in ziemlichen Schwierigkeiten. Maskaev bekam auch in den letzten beiden Runden keine zweite Luft, sondern klammerte seinen Vorsprung aus den Anfangsrunden über die Zeit. Am Ende wurde der Russe zum einstimmigen Sieger nach Punkten ernannt, eine derartige Leistung wäre aber eigentlich ein guter Anlass, um endgültig mit dem Boxen aufzuhören. Beide Boxer werden allerdings sicherlich so lange weitermachen, bis sie …

WEITERLESEN →