Top News

Diesen Freitag: Daniel Jacobs vs Gabriel Rosado

Diesen Freitag: Daniel Jacobs vs Gabriel Rosado Eine fragwürdige Konstellation. Nicht nur, weil der ‚Miracle Man‘ im Supermittelgewicht antritt und ‚King‘ Rosado eigentlich ein Mittelgewichtler ist. Auch, weil der Kampf zwar von DAZN übertragen wird, aber mit Sicherheit nicht besonders viele Zuschauer anzieht. Überdies entsteht der Eindruck, dass Jacobs nach einem Gegner für einen einfachen Zahltag gesucht hat. Angeblich hätte sein Promoter Eddie Hearn einen Kampf gegen WBA-Champion Callum Smith oder John Ryder lieber gesehen. Wenn Jacobs ein junger Profi in seinen Anfängen wäre, würde die Wahl von Rosado – oder der Kampf gegen Julio Cesar Chavez im vergangenen Dezember – Sinn machen. Aber Jacobs ist mittlerweile 33 Jahre alt. Und so sei der Kampf gegen Rosado „das Äquivalent von Junk Food.“ krittelte eine Boxseite im www. Ganz so weit würde ich nicht gehen. Gabriel Rosado ist trotz seiner durchwachsenen Bilanz von 25-12-1 kein Fallobst und auch kein “Quitter”, also jemand, der kampflos verliert, nur um sich seine Börse abzuholen. Allerdings ist Daniel Jacobs wütend …

WEITERLESEN →