Top News

Daniel Dubois Aufgabe – Kritik von britischen Boxern

Wie allseits bekannt ist, hat der britische Schwergewichtler Daniel Dubois den Kampf gegen seinen Landsmann Joe Joyce verloren. Zwei Berichte darüber sind hier und hier auf Boxen.de zu lesen. Anders als bei Boxrec eingetragen war es kein klassisches KO, sondern Dubois hat „Knie genommen“ und sich auszählen lassen. Diese Kampfaufgabe oder wie mache auch sagen „Kapitulation“, findet ein geteiltes Echo. Nicht nur beim Publikum, sondern auch bei Boxern. Je nach Sichtweise finden es manche Leute gut und richtig einen wegen einer Verletzung aussichtslosen Kampf selbst verloren zu geben oder halten es für unehrenhaft, sich dem weiteren Kampfverlauf durch Aufgabe zu entziehen. Es ist scheinbar nicht in allen Köpfen angekommen, dass der Schutz der Gesundheit auch im Boxsport an erster Stelle stehen muss. Dazu gehört auch eine gewisse Form von “Selbstschutz” wenn schon weder der Ringrichter noch die eigene Ecke entsprechend reagieren. Erstaunlicherweise sind es, aus welchen Gründen auch immer, andere britische Boxer, die Dubois Entscheidung mit teilweise nicht gerade schmeichelhaften Worten kritisieren. Abgesehen davon gibt …

WEITERLESEN →