Top News

Sullivan Barrera gewinnt nach Punkten gegen Damar Singleton

In einem durchschnittlichen bis schwachen Kampf zwischen zwei zuvor ungeschlagenen Halbschwergewichtlern gewann Sullivan Barrera am Samstagabend in Philadelphia ungefährdet nach Punkten gegen Damar Singleton. Der ehemalige kubanische Topamateur, der bei Arena unter Vertrag steht, sicherte sich jede Runde des Kampfes, überzeugte aber gegen seinen etwas negativen Gegner nicht unbedingt. Der Kampf begann bereits verhalten. Beide Boxer trafen sich in der Ringmitte, wo sie die Distanz hielten und zuerst beide Probleme hatten gute Treffer zu landen. Barrera zeigte sich jedoch etwas aktiver und bereitete seine Schläge besser mit dem Jab vor, so dass er leichte Vorteile in einer engen ersten Runde hatte. Ab der zweiten Runde etablierte sich dann Barrera zunehmend als der Aggressor im Kampf, während Singleton den Rückwärtsgang einlegte und auf Konter zu warten schien, aber insgesamt immer ein wenig zu lange brauchte um seine Schläge los zu werden. Eher untypisch für einen Kubaner trottete Barrera langsam vorwärts um dann schwere Einzelschläge abzufeuern, wobei er stets nach dem KO zu suchen schien. Dabei sicherte …

WEITERLESEN →