Top News

Duell der Knockouter: Alekseev am 18. November Bruwer

Bei der letzten Evil-Fightnight in der Kugelbake-Halle konnte Cruisergewichtler Alexander Alekseev (21-2, 19 K.o.’s) krankheitsbedingt nicht dabei sein, nun löst der 30-jährige Russe sein Versprechen ein und geht am 18. November in Cuxhaven an den Start. Beim Kampf gegen den Südafrikaner Daniel Bruwer (22-2-1, 19 K.o.’s) steht die vakante internationale Meisterschaft der WBC auf dem Spiel. Alekseev hat vor der K.o.-Quote seines Gegner zwar großen Respekt, dennoch wäre er lieber gegen einen anderen Boxer in den Ring gestiegen. “Ich freue mich auf dieses Duell”, sagte der frühere Amateur-Weltmeister. “Allerdings hätte ich noch lieber gegen Marco Huck um den WM-Titel gekämpft, doch der zieht es ja vor, seinen Titel lieber gegen den Argentinier Rogelio Rossi zu verteidigen. Dabei liegt Rossi in WBO-Weltrangliste nur auf Rang 15, ich dagegen werde auf Rang 6 geführt. Also muss ich auf meine Titelchance noch ein bisschen warten, aber das ist halb so schlimm. Huck läuft mir ja nicht weg.” Promoter Erol Ceylan: “Die Verträge mit Bruwer sind unterzeichnet, alles ist …

WEITERLESEN →