Top News

Kurzarbeit für Hughie Fury – Norrad fällt in Runde 2

Kurzarbeit für Hughie Fury – Norrad fällt in Runde 2 Leider konnten nur Boxfans in Großbritannien den Kampf im TV verfolgen. Schwergewichtler Hughie Fury machte im Victoria Warehouse in Manchester mit seinem Gegner kurzen Prozeß: der bislang ungeschlagene Kanadier Chris Norrad verlor durch KO in der zweiten Runde. Schon in der ersten Runde hatte Fury soviel Druck gemacht, dass “The Natural” Norrad kaum dazu kam, selber zu schlagen. In der zweiten Runde dann das frühe Aus für den Kanadier: nach einer Kombination des Briten ging Norrad zu Boden. Der 35-jährige versuchte noch einmal, auf  die Beine zu kommen und beschwerte sich, dass der letzte Schlag seinen Hinterkopf getroffen hätte, doch Ringrichter Mark Lyson zog es vor, das ungleiche Gefecht abzubrechen. Auch wenn Boxfans in der Halle das Ganze als Mismatch werteten, hat Fury sich durch diesen Aufbaukampf nach seiner Niederlage gegen Kubrat Pulev im vergangenen Oktober wieder für größere Kämpfe in Position gebracht und seine Bilanz auf 22-2-0 verbessert. Er sei “bereit, gegen jeden zu kämpfen”, …

WEITERLESEN →