Top News

Boxsport-Telegramm vom 26. März 2022

+++ Mike Tyson, ehemals jüngster Schwergewicht-Champion aller Zeiten, hat einem Bericht von Dailystar zufolge, den Briten Anthony Joshua vor einem Rückkampf gegen Oleksandr Usyk gewarnt. Joshua müsse zuerst einmal grundlegende Änderungen bei seinem Training vornehmen. Gemäß diesem Bericht soll Usyk jetzt in Polen trainieren, nachdem er zuvor bei Ausbruch des Krieges mit Russland in seine Heimat gereist war. Das Rematch zwischen Joshua und Usyk könnte also theoretisch doch im Sommer stattfinden. Sowohl Oleksandr Usyk als auch Vasyl Lomachenko seien aus ihren militärischen Aufgaben entlassen worden, um zu trainieren. Usyk sagte dazu: „Ich habe beschlossen, mich auf einen Rückkampf mit Anthony Joshua vorzubereiten. So werde ich meinem Land mehr helfen und es ist besser, als in der Territorialverteidigung zu sein und mit einem Maschinengewehr durch Kiew zu rennen.“ +++ +++ Die „dummen Spielchen“ zwischen den Teams von Tyson Fury und Dillian Whyte haben laut einem Artikel auf der Seite „mirror“ bereits begonnen. Whytes Anwalt Jeffrey Benz sieht es sogar kommen, dass der Kampf nicht stattfindet. Er beschwert …

WEITERLESEN →