Top News

Kownacki gewinnt Slugfest gegen Arreola

Kownacki gewinnt Slugfest gegen Arreola Nach 12 Runden hat sich Adam Kownacki vor knapp 9.000 Zuschauern im Barclays Center in Brooklyn, New York, gegen Chris Arreola nach Punkten durchsetzen können. Am Ende hatten die Punktrichter Lou Moret und Kevin Morgan “Babyface” Kownacki mit zweimal 117-111 vorne, Don Trella wertete 118-110. Damit konnte sich Kownacki den vakanten IBF-Interkontinentalgürtel im Schwergewicht sichern. Beide Boxer begannen sehr aktiv und schlugen viel, wobei Kownacki meist im Vorwärtsgang war. Vor allem zu Beginn des Kampfes schien Arreola seinem acht Jahre jüngeren Gegner nicht genug entgegenzusetzen zu haben: schlechte Deckung, kraftlose Schläge, ständig im Rückwärtsgang und wenige gute eigene Aktionen. Meist unterdrückte Kownacki, der wie eine Dampfwalze auf Arreola zurollte, dessen Initiative. Zugute kam dem polnischen Schwergewichtler sicher, dass Chris Arreola sich schon in einer der ersten Runden die linke Hand gebrochen hatte. Trotzdem gingen beide Boxer ein hohes Tempo und schlugen viel, Kownacki landete 369 von 1.047 Schlägen und 324 von 691 seiner Power-Schläge. Arreola übertraf das noch und konnte bei …

WEITERLESEN →