Top News

Cedric Kushner: Niederlage gegen Barrett könnte Tua Klitschko-Fight gekostet haben

Das Rematch von David Tua gegen Monte Barrett hätte die Karriere des schlagstarken Neuseeländers wieder auf die richtige Spur bringen sollen. Denn trotz seiner 38 Jahre hatte der “Tuaman” den Traum von einer zweiten WM-Chance (einziger Titelfight 2000 gegen Lennox Lewis) noch nicht aufgegeben. Die Niederlage gegen Barrett könnte laut Promoter Cedric Kushner Tua aber jene zweite Chance gekostet haben. “Ich will die Wahrheit nicht verschweigen, das war eine sehr herbe Niederlage, denn es hat die Möglichkeit gegeben gegen (Vitali) Klitschko zu kämpfen, und diese Möglichkeit könnte jetzt nicht mehr da sein”, sagte Kushner nach dem Kampf gegenüber den Medien. “Ich muss mich jetzt mit David zusammensetzen und sehen, was wir als nächstes machen.” Tuas Trainer James Bashir glaubt nach wie vor, dass sein Schützling irgendwann zu einer WM-Chance kommen wird: “Warum sollte er nicht mehr in den Ring steigen? Er ist immer noch jung. Bernard Hopkins ist 46 Jahre alt, David ist immer noch ein junger Kerl und ein gefährlicher und konkurrenzfähiger Fighter.” © …

WEITERLESEN →