Top News

Froch verletzt – kein Duell mit Julio Cesar Chavez Jr. im März!

Der englische Weltmeister der WBA und IBF im Supermittelgewicht, Carl Froch (33-2, 24 Ko’s), muss auf seinen lang ersehnten Kampf in Amerika vorerst verzichten. Der Grund ist eine schmerzhafte Ellenbogenverletzung, welche er sich kürzlich beim Training zuzog. Wie heute bekannt wurde, wird der, für den 28ten März geplante Kampf, mit Garantie nicht stattfinden. Chavez Jr. (48-1-1, 32 Ko’s), befindet sich außerdem im Rechtsstreit mit seinem ehemaligen Promoter Top Rank, der noch einen weiteren Kampf von seinem ehemaligen Schützling einfordert. Froch’s Promoter Eddie Hearn gab bekannt, dass die Verhandlungen mit Chavez neuen Promoter Al Haymon, schon sehr weit wären aber durch diese Verletzung der Termin verschoben wird. Er ist davon überzeugt, seinen Boxer noch im Sommer erneut in den Ring schicken zu können. Nach dem starken Auftritt gegen George Groves letzten Mai, inklusive einem der Knockouts des Jahres 2014, im ausverkauften Wembley Stadion, stellte „the Cobra“ auch ein mögliches Karriereende in Aussicht. Von diesen Plänen ist in seinem aktuellsten Statement aber nichts mehr zu hören. Froch: …

WEITERLESEN →