Top News

Klitschko – Povetkin abgesagt: Samuel Peter springt am 11. September ein

Der für den 11. September geplante Schwergewichts-Weltmeisterschaftskampf zwischen Wladimir Klitschko und Alexander Povetkin ist abgesagt worden. Klitschko hatte gegen Povetkin bei der IBF eine Beschwerde auf Grund dessen Fehlbleibens bei der offiziellen Pressekonferenz eingebracht, wodurch der Verband daraufhin Povetkin den Status des offiziellen Herausforderers aberkannte. Nun wird vermutlich die bisherige Nummer zwei der Rangliste, Samuel Peter, einspringen, am Kampfdatum und dem Ort ändert sich nichts. Während sich Klitschkos Manager, Bernd Bönte, und Povetkins Promoter, Sauerland, nun gegenseitig die Schuld in die Schuhe schieben, hat sich auch Povetkins Trainer Teddy Atlas bei espn.com zu Wort gemeldet, der der Situation auch etwas Gutes abgewinnen kann. Teddy Atlas: “Ich denke, er (Povetkin) braucht noch etwas mehr Zeit, um sich zu entwickeln. Ich bin gerade mittendrin, den Jungen zu trainieren. Der Titelkampf ist im Moment nicht das Wichtigste. Mein Job ist es, sicherzustellen, dass er auf seinem Maximum ist, wenn er gegen Wladimir Klitschko oder Tomasz Adamek antritt. Ich habe von Anfang gesagt, dass ich mehr Zeit brauche. Ich …

WEITERLESEN →