Top News

Klitschkos Blitz-K.o. gegen Solis: Fast elf Millionen sehen zu

Vitali Klitschkos gestriger Kurzauftritt in der Kölner Lanxess Arena wurde via RTL im Schnitt von 10,98 Millionen Menschen verfolgt. Das entspricht einem bemerkenswerten Marktanteil von 40,7 Prozent, in der Spitze lag die Quote sogar bei 11,54 Millionen. Durch die kurze Kampfdauer von nur exakt drei Minuten entgingen dem Sender, aber auch den Klitschkos jedoch Werbeeinahmen in beachtlicher Höhe. Als weniger fernsehtauglich erwiesen sich die Szenen auf der Pressekonferenz nach dem Kampf: Solis’ Promoter Ahmet Öner fühlte sich von einer Aussage von Klitschko-Manager Bernd Bönte provoziert und ließ daraufhin eine derbe Schimpftirade los, bei der “Halt die Fresse” noch der harmloseste Ausdruck war. Schließlich platzte auch Bönte die Hutschnur, der aufgebrachte Öner musste schließlich aus dem Saal gebracht werden. Solis’ Knieverletzung wurde indes von der Kölner Uniklinik bestätigt, der 30-jährige Kubaner hat sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes, Außenmeniskusriss und Knorpelschaden zugezogen. Ob operiert werden muss, wird an Hand einer Arthroskopie heute Nachmittag entschieden. “Ich glaube aber nicht, dass wir darum herumkommen und gehe davon aus, …

WEITERLESEN →