Top News

Coach: KSI braucht noch 2-3 Fights, bevor er sich Jake Paul stellt

Viddal Riley, der Trainer von KSI, sagt, dass der YouTube-Star mindestens noch „zwei oder drei” Kämpfe braucht, um sich auf einen Wettkampf mit dem Social-Media-Rivalen Jake Paul vorzubereiten. Olajide William Olatunji alias KSI gab sein Profiboxdebüt am 9. November 2019, als er nach sechs Runden durch eine umstrittene Punktentscheidung gegen Jakes älteren Bruder Logan Paul gewann. Der 24-jährige Jake Paul ist in zwei Profikämpfen ungeschlagen und erzielte im letzten Jahr jeweils ein vorzeitiges Ende gegen Ali Eson Gib und Nate Robinson. Sein letztes Duell bestritt er im November 2020, als durch einen brutalen Knockout gegen NBA-Veteran Nate Robinson beeindruckte. Jetzt soll Paul „The Problem Child“ am 17. April 2021 in einem Pay-per-View-Duell mit dem MMA-Kämpfer Ben Askren zurückkehren. Danach möchte der US-Amerikaner Paul seine Chance im Seilgeviert gegen KSI erhalten, um die Niederlage seines Bruders zu rächen. Da KSI bisher nicht sehr aktiv im Boxring war, wünscht sich sein Coach Riley, dass sein Boxer nicht direkt gegen seinen Rivalen antritt und vorab mehr Erfahrung sammelt. …

WEITERLESEN →