Top News

Boxen in Großbritannien – der steinige Weg zurück

Boxen in Großbritannien – der steinige Weg zurück Nachdem die britische Regierung schon vor einiger Zeit ein 60-seitiges Dokument mit dem Titel „Our Plan to Rebuild“ verabschiedet hat, in dem detaillierte Pläne für die Zulassung von Sport-Events aufgelistet sind, folgt nun das British Boxing Board of Control nach. In Kürze – so heißt es – sollen Regeln für den Neustart festgelegt und publik gemacht werden. Nach Rücksprache mit einer Gruppe medizinischer Berater wird ein offizielles Dokument mit Protokollen und Testverfahren für Veranstaltungen folgen. Im Juli soll es dann voraussichtlich wieder möglich sein, in Großbritannien Boxevents durchzuführen. Vorausgesetzt, dass die Infektionszahlen weiter sinken. Im Lauf der kommenden Woche – und zwar am Donnerstag – plant das BBBofC, sein Regelwerk zu veröffentlichen. Soweit bekannt, werden diese Regeln unter anderem die folgenden Punkte beinhalten: alle Anwesenden einer Veranstaltung werden auf das Corona-Virus getestet, über 70-jährige und Schwangere erhalten keinen Zutritt und es werden keine großen Titelkämpfe stattfinden, damit weniger Offizielle vor Ort sein müssen. Das zumindest sah eine …

WEITERLESEN →