Top News

Röwer über Feigenbutz: In der Kürze der Zeit darf man keine Wunder erwarten!

Karsten Röwer kann zurecht stolz sein! In Potsdam zeigten seine Schützlinge zuletzt ansteigende Form: Enrico Kölling gewann die WBA-Intercontinental Meisterschaft, Burak Sahin und Alexander Peil fuhren klare Siege ein. Doch bereits am 7. Mai ist Röwer wieder im Einsatz. In der Hamburger Barclaycard Arena will er neben Stefan Härtel einen „Neuling“ aus seiner Trainingsgruppe zum Erfolg führen: Vincent Feigenbutz! Seit Anfang März bereitet sich der 20-jährige Super-Mittelgewichtler im Gym in Berlin-Marzahn vor. Vor allem der Einsatzwille von Feigenbutz imponiert Röwer. „Vincent ist unglaublich fleißig. Zusammen mit Enrico ist er meist der Erste und der Letzte in der Halle“, weiß Röwer zu berichten und freut sich besonders, dass sich der Karlsruher so schnell in Berlin eingelebt hat: „Das war ja meine große Befürchtung. Doch der Junge weiß, dass er Opfer bringen muss, um sich weiter zu steigern!“ Und eine Steigerung ist laut Röwer schon zu erkennen, „obwohl man natürlich in der Kürze der Zeit keine Wunder erwarten darf. Vincent ist auf einem guten Weg und wird …

WEITERLESEN →