Top News

Wiegen: Afolabi musste drei Stunden schwitzen

Die Boxer haben sich beim offiziellen Wiegen im Hanseviertel noch einmal tief in die Augen geguckt und gemustert. Doch alles lief friedlich ab. Statt verbaler Angriffe, spürte man die Fokussierung auf den Fight und die Anstregung des Abkochens lag in der Luft. Bereits bei den vorherigen Presseterminen sprach Ola Afolabi von seinem “Übergewicht” und schien nicht sonderlich scharf auf die beiden vakanten Titel (IBO-International, WBO-European) im Cruisergewicht, die auf dem Spiel stehen. Es war nicht überraschend, dass der britische Hauptkämpfer Afolabi 1,8 kg Übergewicht auf die Waage brachte. Mittels mehrerer Saunagänge musste er drei Stunden kräftig schwitzen bevor er das Limit von 90,7 Kilogramm erreichte. Der “Big Deal” steigt heute in der Hamburger Barclaycard Arena. Gegenüber Boxen.de machte Mario Daser deutlich, dass der Fight auf keinen Fall gefährdet gewesen wäre, selbst wenn sein Gegner das Gewicht nicht mehr gebracht hätte. Der sympathische Cruisergewichtler Daser erklärte seine Ambitionen für das Duell: “Natürlich möchte jeder gewinnen, der in den Ring steigt. Aber ich werde auch feiern, wenn …

WEITERLESEN →