Top News

K-1 Champion Badr Hari wechselt zum Profiboxen

Diese Nachricht sorgt bei Kampfsportfans und Boxfans gleichermaßen für Furore: der ehemalige K-1 World Grand Prix-Finalist Badr “The Golden Boy” Hari wird seine Karriere als Kickboxer beenden und sich ab nächstem Jahr als Profiboxer versuchen. Das berichtet der niederländische Veranstalter “It’s Showtime”. Badr Haris Kampf am 28. Januar in Leeuwarden (Niederlande) gegen Gökhan Saki soll sein letzter Auftritt als Kickboxer sein, danach will Hari in die USA gehen, um sich voll auf seine Boxerkarriere zu konzentrieren. Eventuell wird Hari noch davor am 10. Dezember beim K-1 World Grand Prix-Finale in China teilnehmen, hier sind die finanziellen Details aber noch nicht geklärt. Hari wäre nicht der erste Kickboxer, dem der Umstieg vom Kickboxen zum Profiboxen gelingen würde. Vitali Klitschko, Alexander Povetkin und Marco Huck waren in ihrer Jugend ebenfalls erfolgreiche Kickboxer, Hari ist mit 26 Jahren möglicherweise schon etwas spät dran. Der einzige Kickboxer, der es trotz eines späten Umstiegs zu einer erfolgreichen Karriere im Boxen brachte, war der ehemalige Europameister Matt Skelton, der sein Profidebüt …

WEITERLESEN →