Top News

Rücktritt vom Rücktritt: Harrison macht weiter

Nur drei Wochen nach seiner Rücktrittserklärung hat es sich der ehemalige Europameister Audley Harrison (31-7, 23 K.o.’s) anders überlegt. Der 41-Jährige, der sich zuletzt in nur 70 Sekunden Deontay Wilder geschlagen geben musste, hatte beim Sieg des Prizefighter-Turniers im Februar zwar einen guten Eindruck hinterlassen, gegen den amerikanischen Puncher wirkte er aber wieder ähnlich ängstlich wie bei seinen Niederlagen gegen David Haye und David Price. “Als ich die schwere Entscheidung getroffen habe, mit dem Boxen aufzuhören, wusste ich, dass es nicht einfach sein wird”, sagte Harrison gegenüber Sky Sports. “Als die Tage verstrichen, wusste ich, dass ich mit dieser Entscheidung nicht würde leben können. Ich habe ein paar Tage damit gekämpft und mit jedem gesprochen, von der Kommission hin zu Lennox Lewis, David Haye, meinem Vater, meiner Frau und vielen anderen. Am Ende hat die Geburt meines Sohnes meine Entscheidung bekräftigt.” “Ich werde meinem Sohn auf keinen Fall sagen, dass aufgegeben habe, weil ich den Berg nicht ein weiteres Mal erklimmen wollte, mich nicht ein …

WEITERLESEN →