Top News

Golovkin verteidigt WBA-Titel: K.o. gegen Tapia in der dritten Runde

WBA-Mittelgewichts-Weltmeister Gennady Golovkin (20-0, 17 K.o.s) hatte bei seiner ersten Titelverteidigung wenig Mühe: Herausforderer Nilson Tapia (14-3-1, 10 K.o.s) aus Panama, immerhin die #4 der WBA, hielt in Astana (Kasachstan) nur bis zur dritten Runden durch. Die erste Runde ging klar an Golovkin, in der zweiten Runde traf der mit deutlichen Reichweitenvorteilen ausgestattete Panamaer einige Male mit der Führhand und dem linken Haken. In der dritten Runde zeigte Golovkin aber, warum er als einer der gefährlichsten Puncher im Mittelgewicht gilt: ein linker Kopfhaken schickte Tapia in die Seile, ein rechter Uppercut kam nicht ganz durch – dafür aber ein linker Haken zur Leber. Tapia wurde ausgezählt und wäre auch bis zwanzig nicht wieder auf die Beine gekommen. Golovkin plant nun, so bald wie möglich gegen WBA-Interims-Weltmeister Hassan N’Dam N’Jikam zu kämpfen, danach soll ein interner Vereinigungskampf gegen “Super Champion” Felix Sturm folgen. © adrivo Sportpresse GmbH

WEITERLESEN →