Top News

Mendez kündigt klaren Sieg gegen Barthelemy am 3. Januar bei Friday Night Fights an

Mit Argenis Mendez (21-2-1, 11 K.o.’s) vs. Rances Barthelemy (19-0, 12 K.o.’s) bringt ESPN Friday Night Fights am 3. Januar zum Start der neuen Saison gleich einen WM-Kampf auf die TV-Bildschirme. Der IBF-Superfedergewichts-Champion Mendez konnte zuletzt seinen Titel durch ein Unentschieden gegen den Afghanen Arash Usmanee verteidigen, wo die meisten Beobachter allerdings den Dominikaner vorne gesehen hatten. Barthelemy konnte vor knapp einem Jahr Usmanee einstimmig nach Punkten besiegen, das Urteil war allerdings umstritten. “Ich habe definitiv daraus gelernt. Wenn man im Ring steht, muss man alles geben”, sagte der von Mike Tyson promotete Mendez. “Manchmal ist das, was man selbst und die Ecke glauben, nicht das, was die Punktrichter im Sinn haben. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was die Punktrichter da gesehen haben. Das war auf keinen Fall ein Unentschieden. Das war aber leider nicht das erste Mal, dass mir das passiert ist. Man hat mich bereits zwei Mal beraubt, ein Mal in Denver (gegen Jaime Sandoval) und das andere Mal in Mexiko (gegen Juan …

WEITERLESEN →